Spielberichte

3. Männer-Saisonspiel am 01.10.2016

* VC Zschopau II - SSV 1863 Sayda 2:3 (25:18, 25:22, 21:25, 24:26, 9:15)

Auswärtssieg auf Saydaer Art?
Das dritte Spiel in der Bezirksklasse bringt den zweiten Sieg für den SSV. Wie auch schon beim ersten Sieg gegen Flöha gelingt dies in fünf langen Sätzen – und ebenso nach 2:0 Rückstand.
Nachdem Zschopau im ersten Spiel des Tages die Gäste aus Linda in einem kurzen Spiel 3:0 besiegt hatte, spürte auch Sayda die Stärken der Gastgeber. Knackpunkt waren die starken Aufschläge der Zschopauer, die der SSV-Annahme große Probleme bereiteten und das Angriffsspiel der Saydaer im Keim erstickten. Zschopau führte zum Teil deutlich, auch wenn noch etwas Ergebnismakulatur betrieben werden konnte (25:18) . Im zweiten Satz kamen die Saydaer zunehmend besser ins Spiel, mussten sich aber auch in diesem aufgrund einer zu hohen Fehlerquote geschlagen geben (25:22) . Der aufsteigende Trend konnte dann aber mit in den dritten Satz genommen werden, in dem der SSV die tonangebende Mannschaft war und diesen überzeugend gewann (21:25) . Im vierten Satz ging es am engsten zu, letztendlich behielten aber die Saydaer mit dem Elan des vorherigen Satzes in einem knappen Endspurt die Oberhand (24:26) . Wie in der Vorwoche musste also ein Entscheidungssatz her. In diesem schaffte es der SSV den über das Spiel hinweg zu beobachtenden Aufwärtstrend zu bestätigen und gewann den Tiebreak relativ eindeutig zum 2:3 Auswärtssieg (9:15) .
Sayda beendet das erste Auswärtsspiel also wie es den ersten Heimspieltag beendet hat: Wieder ein 2:3 und erneut nach einem 2:0 Rückstand. Nach den ersten drei Spielen kann als Aufsteiger eine durchaus positive Bilanz gezogen werden; man darf gespannt sein, ob es auch einmal mit einem Sieg ohne vorherigem Rückstand klappt.

Für den SSV spielten: Jörg Preißler, Lars Kaltofen, Markus Herklotz, Marvin Walther, Heiko Meyer, Torsten Gläser, Felix Rösler, Tim Neubert