Skip to main content

U-20 Volleyball Damen besuchen Damenbundesligaspiel

Das war ein tolles Erlebnis!

Statt Weihnachtsfeier wünschte sich unser Volleyballnachwuchs den Besuch eines Punktspieles beim mehrmaligem deutschen Meister, dem Dresdner Sportclub.

Und das wurde auch gleich im Januar des neuen Jahres umgesetzt. Nancys Eltern übernahmen die Kartenbestellung für 28(!) Personen und hatten auch eine Überraschung eingeplant.

Wir fuhren extra eher los um die Frauen beim erwärmen und einspielen zu beobachten. Vor dem Spiel wurde unsere Truppe noch extra vom Hallensprecher begrüßt. Das Spiel selbst gewannen die Dresdner Frauen mit 3 : 0. Außer im zweiten Satz hielt der Gegner aus Münster zeitweise straff dagegen. Es spielte ja auch der Dritte gegen den Vierten der aktuellen Tabelle.

Unser Tim Neubert gewann noch bei einem Satzpausenspiel von Radio Dresden einen Fanbeutel, u. a. mit der zwei Eintrittskarten zu der Blu Man Group.

Und dann klappte es doch noch mit der angefragten Überraschung. Unsere Volleys durften sich noch für ein gemeinsames Foto mit der Siegermannschaft vom Dresdner SC aufstellen. Auch wurden noch Fotos mit Einzelspielerinnen gemacht. So mit der ausgezeichneten Matchspielerin Maren von Römer oder der US-Libera Benson.

Ein tolles Erlebnis. Vielen Dank an Familie Tilo Richter für die Vorbereitung und an die fünf Eltern, die den Fahrdienst übernahmen.

Bericht: Volkmar Herklotz