Skip to main content

7. Saisonspiel der Volleyball Damen 2019/20

Am 11.01.2020 bestritten die Mädchen vom SSV 1863 Sayda das Auswärtsspiel gegen den Spitzenreiter aus Chemnitz

Im ersten Satz überzeugten die Saydaer Mädels mit einem souveränen Sieg gegen Röhrsdorf. Durch starke Angriffe und hervorragende Aktionen konnten die SSV Volleyballerinnen den ersten Satz klar für sich entscheiden, mit dem Endergebnis 16:25.

Im zweiten Satz lief es ebenfalls sehr gut. Diesen Satz wollten die Mädchen vom SSV sich nicht nehmen lassen. Mit starken Ballwechseln und guten Aktionen am Netz kam es zu einem spannenden und ausgeglichenen Spiel. Die Entscheidung fiel allerdings erst am Ende des Spiels, da die Spitzenreiter Sayda nicht davon ziehen ließen. Unglücklicherweise ging dieser Satz knapp verloren mit 25:23.

Im dritten Satz spürte man ein wenig die Angespanntheit des SSV Teams. Trotz Kampfgeist und starken Einsatz, verloren die Mädels 25:18.

Der vierte Satz ging durch starke Angaben des gegnerischen Teams, klar an Chemnitz/Röhrsdorf. Sie gewannen diesen Satz mit 25:15. Die Saydaer Mädels haben sich im gesamten Spiel trotzdem sehr gut geschlagen und sind mit guten Aktionen auf dem Feld positiv herausgestochen. 

 

Spielerkader:

Nancy Richter, Jasmin Dörge, Nora Geiler, Michelle Seifert, Laetitia Kotte, Lina Hilgenberg, Mareen Wildfeuer, Loreen Schlesinger

 

Bericht: Loreen Schlesinger